BESATEC Holsten GmbH Fischerweg 2 a 38162 Cremlingen
© 2016 www.wimeta.de
Tel.: 05306 / 99 05 01 0 Fax: 05306 / 99 05 01 2
Kontaktformular Systemlösungen
Bewährte Säureschutzbeschichtung EP-Harz auf neuem Beton Beton in der Industrie Industrieböden (z.B. Staplerverkehr) Wandflächen Böden in der Lebensmittelindustrie Biogasbehälter Fermenter Lagerbehälter (ungedämmt => Rissgefahr) Fahrsilos Wände Böden, befahren Kläranlagen Becken befahrene Wandkronen Kompostieranlagen Trockenfermenter (Wände und Böden) Anlieferungshalle, befahrene Böden Struvit-Anhaftung Querschnittsverminderung durch Struvit Tierställe Futtertische, Spaltenböden, Abluftwäscher
Einsatzgebiet         Beanspruchung System / Produkte
chemisch chemisch und mechanisch chemisch chemisch und rissüberbrückend chemisch chemisch und mechanisch chemisch chemisch und mechanisch chemisch chemisch und mechanisch chemisch und mechanisch
Seit dem 01.08. 2017 sind die Änderungen des WHG/AwSV verbindlich in Kraft getreten. AwSVAnlage 7: Es dürfen für JGS-Anlagen nur Bauprodukte, Bauarten oder Bausätze verwendet werden, für die die bauaufsichtlichen Verwendbarkeitsnachweise unter Berücksichtigung wasserrechtlicher Anforderungen vorliegen: Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Selbstverständlich verfügen die von uns eingesetzten Produkte über die entsprechenden aktuellen Nachweise.  
Unsere Systemlösungen Bitte diesen Textblock mit   Kasten direkt neben der Tabelle   einfügen und mit     „Aufplatzende   Poren“.pdf verlinken.   (Text als doc - Datei anbei   Ein wesentlicher Bestandteil einer Beschichtung ist der Porenverschluss. Nur eine ausreichende Füllung der Poren verhindert das Entstehen der Pinholes oder Nadelstiche genannten Fehlstellen in der Oberfläche einer Beschichtung. Diese entstehen durch aufgeplatzte Blasen aus Luft, die aus den Poren durch die aushärtende Beschichtung an die Oberfläche wandern. Das Ergebnis sind folgenschwere Schäden in der Beschichtung.
AUS UNSERER